So bekommst du positive Gedanken zum Flirten
Foto #386 18. September 2022, Sunday, 12:50

 

Du fühlst dich normalerweise in Gesellschaft des anderen Geschlechts sicher und wohl. Aber sobald es um ein Date mit einer Person geht, die dich interessiert, wirst du zu einem nervösen Wrack. Du malst dir die schlimmsten Dinge aus, was alles schiefgehen könnte und kannst dein Date dann gar nicht richtig genießen. Dabei würdest du das Date doch lieber locker angehen und unbeschwert flirten.

Die folgenden ratschläge helfen dir dabei, eine positive Einstellung zum Flirten zu bekommen und dir die Nervosität zu nehmen. Damit dir dein nächstes Date keine Angst mehr bereiten wird.

  1. Erwarte nicht zu viel: Auch wenn du natürlich darauf hoffst, endlich dein passendes Gegenstück zu finden, solltest du deine Erwartungen nicht zu hoch schrauben. Dieser Gedanke macht dich noch nervöser und du läufst Gefahr, bitter enttäuscht zu sein, wenn das Date nicht so läuft wie erhofft.
  2. Nicht nur DU bist nervös: Vielleicht beruhigt dich die Tatsache, dass dein Schwarm genauso nervös ist wie du. Eine Verabredung zum ersten Date ist für jeden eine aufregende Sache! Du kannst bei eurem Zusammentreffen zwanglos erwähnen, dass du etwas nervös bist. Das nimmt nicht nur etwas Druck, sondern es wirkt auch sympathisch.
  3. Bleib mit deinen Gedanken in der Gegenwart: Versuche, dein Date einfach zu genießen und mache dir währenddessen keine Gedanken darüber, was wohl aus euch werden wird. Sieh es einfach als eine schöne Gelegenheit, jemanden näher kennen zu lernen. Du hast nichts zu verlieren und vielleicht funkt es dann ja tatsächlich zwischen euch.
  4. Achte auf dein Outfit: Ziehe etwas hübsches an, worin du dich wohlfühlst. Vermeide zu schicke Kleidung, die vielleicht nicht nur unpassend zur Situation ist, sondern auch zwickt und kneift.
  5. Sei ganz du selbst: Versuche nicht, jemand zu sein, der du nicht bist. Es geht nicht darum, eine Maske aufzusetzen um dein Date krampfhaft zu beeindrucken.  Du solltest deinem Gegenüber ein ehrliches Bild vermitteln, wie du wirklich bist.
  6.  Übertreibe es nicht mit Eigenlob: Um Eindruck zu schinden verfallen viele Menschen in wahre Eigenlob-Orgien. Da werden die guten Eigenschaften aufgelistet, als würde es sich nicht um ein Date sondern um ein Verkaufsgespräch handeln. Das wirkt arrogant und kommt beim Anderen in der Regel nicht gut an.
  7. Führe kein Verhör: Wenn du dein Date nur so mit Fragen bombardierst, kann sich das wie ein Verhör oder ein Bewerbungsgespräch anfühlen. Natürlich sollst du Fragen stellen und damit dein Interesse zeigen. Aber bitte wohl dosiert.
  8. Halte dich mit Alkohol zurück: Bekämpfe den Drang, deine Nervosität mit Alkohol zu lindern. Das kann nur schief gehen! Wenn du bereits mit einer Alkohol-Fahne zum Date erscheinst, hast du schon verloren. Auch während eures Dates solltest du, wenn überhaupt, nur mäßig Alkohol konsumieren.
  9. Keine Angst vor peinlichem Schweigen: Peinliches schweigen bei einem Date kann eine unangenehme situation sein. Wie du am besten damit umgehen kannst, erfährst du im Artikel „Peinliches Schweigen beim ersten Date“
  10. Lenke dich vor dem Date mit anderen Aktivitäten ab: Wenn du nur zuhause sitzt und die Zeit bis zum Date abwartest, wird deine Nervosität sich von Minute zu Minute steigern. Verbringst du hingegen die Zeit vor dem Date mit anderen Aktivitäten, bist du gut abgelenkt und letztendlich wird das Date nur eine von vielen weiteren Aktivitäten des Tages sein.

 

"Jetzt kostenlos anmelden und den richtigen Partner finden"


Kommentare (1)
ThomasM 01. Oktober 2022, Samstag, 08:39
Diesen Beitrag finde ich sehr hilfreich.

Gefällt dir die Seite?

Möchtest Du die Seite mit Deinen Freunden teilen?

Möchtest Du einen Kommentar auf der Seite hinterlassen?

×

Um diese Web-App auf Ihrem iPhone/iPad zu installieren, drücken Sie auf und dann auf Zum Startbildschirm hinzufügen.