Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung


Amore18, ein Service von Sven König, Bahnhofstr. 2, D-71277 Rutesheim (im Folgenden "der Betreiber" bzw. "wir/unser(e)") nimmt den Schutz Ihrer (im Folgenden "Kunde") persönlichen Daten sehr ernst und beachtet alle geltenden Gesetze und Vorschriften zum Datenschutz, insbesondere die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG).

Die folgenden Erläuterungen geben Ihnen ausführliche Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen zur Online-Partnersuche verarbeiten. (Unsere allgemeinen Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.)

  1. Hohe Datensicherheit - Umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen
    Der Betreiber hat deshalb umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz seiner Kundendaten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch getroffen. Von einem verantwortungsvollen Umgang mit Kundendaten durch qualifizierte Mitarbeiter bis hin zu strikten technischen Schutzmaßnahmen - wie beispielsweise SSL/TLS-Verschlüsselung persönlicher Daten für die Übertragung über das Internet - unternimmt der Betreiber das Mögliche für die Erreichung höchster Datensicherheit.
  2. Keine missbräuchliche Weitergabe an Dritte
    Der Betreiber garantiert, dass er die von seinen Kunden erhaltenen oder aufgezeichneten Daten nur zu Zwecken verwendet, zu denen der Kunde seine Einwilligung erteilt hat. Eine missbräuchliche Weitergabe von Kundendaten an Dritte findet ausdrücklich nicht statt.
  3. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen im Sinne der DSGVO
    Sven König
  4. Bahnhofstr. 2
  5. D-71277 Rutesheim
  6. Telefon: +49-(0)7152-35 88 105
  7.     E-Mail: support@amore18.eu
  8. Datenverarbeitung
    1. Die Leistungserbringung durch den Betreiber macht es erforderlich, dass der Betreiber die ihm anvertrauten personenbezogenen Daten verarbeitet. Dies geschieht unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen und beschränkt sich auf die zur Durchführung der Dienste (gemeint sind Dienste i. S. d. AGB) vom Betreiber für notwendig erachteten personenbezogenen Daten.

      Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO, bzw. mit Abschluss der Registrierung die Einwilligung des Kunden und damit Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO).
    2. Im Rahmen der Registrierung und der folgenden Profilerstellung werden unter anderem folgende personenbezogenen Daten abgefragt:
      • Geschlecht (wird veröffentlicht),
      • E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht),
      • Postleitzahl (andere Kunden sehen nur die ersten zwei Ziffern der Postleitzahl),
      • ggf. Landkreis, wenn nicht eindeutig aus der Postleitzahl ableitbar (wird veröffentlicht),
      • das Geburtsdatum (wird als Altersangabe in Jahren veröffentlicht).
    3. Darüber hinaus beantwortet der Kunde eine Reihe von persönlichen Fragen, die als Grundlage für die Erstellung des persönlichen Profils dienen. Dabei sind immer alle Fragen gekennzeichnet, deren Antworten anderen Kunden nicht angezeigt werden.

      Alle Angaben erfolgen auf freiwilliger Basis. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO, bzw. mit Abschluss der Registrierung die Einwilligung des Kunden und damit Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO).
    4. Einige der für eine Partnersuche vom Betreiber als notwendig erachteten personenbezogenen Daten des Kunden werden pseudonymisiert über die Datenbank des Betreibers Dritten zugänglich gemacht.

      Insbesondere darf der Betreiber die folgenden vom Kunden aufgezeichneten oder abgeleiteten Daten anderen Kunden zugänglich machen:
      • das Datum des letzten Logins,
      • Informationen über den Profilstatus (bspw. eingeloggt, passiviert, per E-Mail nicht erreichbar),
      • das Land,
      • das Bundesland (bzw. den Kanton, das Department),
      • den Landkreis (wird ggf. aus der Postleitzahl ermittelt),
      • Datum und Anzahl von Besuchen anderer Profile durch den Kunden (nur dem Profileigentümer des besuchten Profils),
      • die Daten zu dem Kontakt mit einem anderen Kunden und ggf. der Lesestatus von Kommunikationsdaten (nur der Kontaktgegenseite).
    5. Zudem darf der Betreiber ausgewählte Daten des Kundenprofils, die für andere Kunden auch über ihren Zugang sichtbar sind, an die E-Mail-Adresse anderer Kunden (gemeint sind Kunden i. S. d. AGB) zum Zwecke der Erweiterung des Interessentenkreises weiterleiten.

      Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO, bzw. mit Abschluss der Registrierung die Einwilligung des Kunden und damit Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO).
    6. Grundsätzlich behandelt der Betreiber die Kommunikation zwischen den Kunden als privat. Der Betreiber behält sich aber das Recht auf den Zugriff auf kommunizierte Daten für den Fall vor, dass Dritte dem Betreiber einen Verstoß gegen die AGB anzeigen, oder sich im Rahmen einer Profilüberprüfung (siehe auch Ziff. 10.f. der AGB) Anhaltspunkte dafür ergeben. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO.

      Der Betreiber behält sich zudem das Recht vor, im Rahmen der Kommunikation zwischen Kunden automatische Filtersoftware zur Durchsetzung der in diesen AGB mit dem Kunden getroffenen Vereinbarungen einzusetzen (vgl. auch Ziff. 5.h. und 5.i. der AGB). Rechtsgrundlage für den Einsatz der Filtersoftware ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO: die Verarbeitung erfolgt zur Durchsetzung der in diesen AGB mit dem Kunden getroffenen Vereinbarungen und ist daher zur Wahrung der berechtigten Interessen des Betreibers erforderlich.
    7. Der Kunde weiß von der Möglichkeit, dass Dritte bei der Übertragung von Daten über ein offenes Netz wie dem Internet zum gegenwärtigen Stand der Technik ohne Berechtigung von diesen Kenntnis erlangen könnten und trägt selbst Sorge für die Übertragungssicherheit der mit dem System des Betreibers ausgetauschten Daten.
    8. Dem Kunden ist bekannt, dass technisch nicht verhindert werden kann, dass über das Profil veröffentlichtes Fotomaterial von anderen Kunden kopiert wird (z.B. per Screenshot).
    9. Der Betreiber kann das vom Kunden im Profil veröffentlichte Fotomaterial (oder Ausschnitte davon) im Rahmen der Profilüberprüfung an eine andere Profilposition verschieben bzw. kopieren oder bearbeiten (z.B. Rotieren, Zuschneiden, Aufhellen). Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO, bzw. mit Abschluss der Registrierung die Einwilligung des Kunden und damit Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO).
    10. Daneben behält sich der Betreiber vor, kostenlose Mitgliedschaften über lange Zeit inaktiver Kunden zunächst zu passivieren (keine Sichtbarkeit des Profils für andere Kunden, Kontaktsperre) und bei fortgesetzter Inaktivität schließlich auch Profilteile (z.B. Fotomaterial, Profiltexte), Nachrichten (empfangene und gesendete) und persönliche Listen (z.B. Besucher, Favoriten, Kontakte) gegebenenfalls zu löschen. Diese Passivierung bzw. Löschung wird dem Kunden grundsätzlich (per E-Mail) angekündigt und kann durch ein erneutes Einloggen des Kunden verhindert werden. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO, bzw. mit Abschluss der Registrierung die Einwilligung des Kunden und damit Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO).
    11. Kunden kommunizieren innerhalb der Webseite des Betreibers untereinander über das interne Nachrichtensystem.

      Das interne Nachrichtensystem unterscheidet zwischen der Kommunikation über das persönliche Postfach und den Online-Kontaktfunktionen "Chat" und "Kurzmitteilung".

      Kurzmitteilungen werden spätestens zum Ende einer Webseiten-Sitzung des Kunden vom Betreiber gelöscht; eine Speicherung von Nachrichten über das Chat-System findet durch den Betreiber zu keiner Zeit statt.

      Das persönliche Postfach gliedert sich in die Ordner "Nachrichteneingang", "Nachrichtenausgang" und "Nachrichtenarchiv".

      Der Betreiber behält sich vor, Nachrichten in den Ordnern "Nachrichteneingang" und "Nachrichtenausgang", die nicht innerhalb einer gewissen Zeitspanne (wird auf der Webseite im persönlichen Postfach veröffentlicht) vom Kunden in das Nachrichtenarchiv verschoben werden, ohne individuelle Ankündigung zu löschen.

      Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO, bzw. mit Abschluss der Registrierung die Einwilligung des Kunden und damit Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO).
    12. Nachrichten, die automatisiert im Rahmen von Webseiten-Funktionen (z.B. Anfrage nach Bildeinsicht, Fotoaustausch, etc.) über das persönliche Postfach versendet bzw. empfangen werden, löscht der Betreiber ohne Ankündigung nach ihrer Bearbeitung durch den Kunden.

      Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO, bzw. mit Abschluss der Registrierung die Einwilligung des Kunden und damit Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO).
    13. Der Kunde weiß, dass u.a. zur Unterstützung des internen Nachrichtensystems beim Besuch der Webseite des Betreibers vom Browser in regelmäßigen zeitlichen Abständen Daten von den Systemen des Betreibers automatisch abgefragt werden - dies auch dann, wenn der Kunde über längere Zeit auf der Webseite nicht aktiv ist.
  9. Buchung / Kauf
    Im Rahmen der Buchung eines kostenpflichtigen Zusatzdienstes erhebt der Betreiber zusätzlich zu den oben genannten Daten die folgenden Angaben:
    1. Name
    2. Adresse
    3. ggf. Kontodaten
  10. Die uns zum Zwecke der Buchung eines kostenpflichtigen Zusatzdienstes mitgeteilten Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Vertragsabwicklung erhoben, gespeichert und ggf. an an der Vertragsabwicklung beteiligte Unternehmen (z.B. Lieferanten, Kreditinstitute, Zahlungsdienstleister) übermittelt. Die Datenweitergabe beschränkt sich auf jeden Fall auf die für die Abwicklung notwendigen Daten (bspw. Kontodaten, Transaktionsreferenzen wie Kundennummer oder Rechnungsnummer).

    Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO).

    Eine weitergehende Datenerhebung, -speicherung, -veränderung oder -übermittlung findet nicht statt.
  11. Nutzungsdaten
    1. Bei der Registrierung werden folgende Nutzungsdaten gespeichert:
      • vermittelnder Affiliate/Werbekanal (wenn vorhanden)
      • das Land aus dem die Registrierung erfolgt ist
    2. Jedes Mal wenn Sie sich einloggen, werden folgende Nutzungsdaten gespeichert:
      • Datum und Uhrzeit des Logins
    3. Jedes Mal wenn Sie sich einloggen, werden folgende Nutzungsdaten gespeichert:
      • IP-Adresse mit Anzahl fehlgeschlagener Loginversuche im Zeitverlauf (nur vorübergehend)
      • Benutzername mit Anzahl fehlgeschlagener Loginversuche im Zeitverlauf (nur vorübergehend)
    4. Wenn Sie das Profil eines anderen Kunden betrachten, werden folgende Nutzungsdaten gespeichert:
      • Datum und Uhrzeit des ersten und letzten Profilbesuchs
    5. Wenn ein anderer Kunde Ihr Profil betrachtet, werden folgende Nutzungsdaten gespeichert:
      • Gesamtzahl der Besuche anderer Kunden auf eigenem Profil (wird nicht veröffentlicht; nur Profileigentümer)
    6. Treten Sie über das interne Nachrichtensystem mit anderen Kunden in Kontakt, werden folgende Nutzungsdaten über diesen Kontakt gespeichert:
      • Datum und Uhrzeit des Erstkontakts
      • Datum und Uhrzeit des letzten Kontakts
      • Datum und Uhrzeit des Zeitpunkts, an dem ein Kontakt komplettiert (eine Nachricht beantwortet) wird
      • Anzahl der Nachrichten über diesen Kontakt
      • Initiator des Kontakts (Erstkontakt)
      • Kommunikationsdaten, die über das interne Nachrichtensystem (siehe auch Ziff. 4. in dieser Datenschutzerklärung) übermittelt werden, und ggf. deren Lesestatus
    7. Der Status der im Profil des Kunden hinterlegten E-Mail-Adresse wird festgehalten (z.B. unbestätigt, bestätigt, nicht erreichbar).
    8. Zudem werden folgende Aktionen in einem Protokoll pro Kunde festgehalten:
      • Datum und Uhrzeit der Registrierung
      • Datum und Uhrzeit der Profilerstellung bzw. der einzelnen Profilerstellungsschritte
      • Datum und Uhrzeit der Profilkomplettierung
      • Datum und Uhrzeit von Profilaktualisierungen (z.B. Änderung von Benutzername, Selbstbeschreibung, Wunschpartnerbeschreibung, "Ich über mich"-Fragebogen, Fotomaterial, Passwort, E-Mail-Adresse)
      • Datum und Uhrzeit der kostenlosen Einrichtung von Zusatzdiensten (z.B. Gutscheineinlösung, Gratis-Premium-Mitgliedschaften)
      • Datum und Uhrzeit der Bestellung eines kostenpflichtigen Zusatzdienstes
      • Datum und Uhrzeit einer Profilsperrung bzw. -entsperrung
      • Datum und Uhrzeit der Profillöschung
      • IP-Adresse des Kunden zum Zeitpunkt einer jeden Aktion, die zu einem Eintrag in diesem Protokoll führt (nur vorübergehend)
    9. Wenn Sie an einer Online-Umfrage auf unserer Webseite teilnehmen, dann wird lediglich Ihre Teilnahme an der Umfrage gespeichert; Ihr Votum selbst wird aber nur anonymisiert gespeichert.
  12. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.
  13. Einsatz von Cookies
    Notwendige Cookies:

    Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf unserer Webseite sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden.

    Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach dem Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sogenannte Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, bestimmte Informationen oder Einstellungen auch für die Nutzung bei späteren Besuchen auf unserer Webseite mit diesem Browser zu speichern (sogenannte persistente Cookies).

    Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Allerdings können diese Einstellungen von Ihnen so verändert werden,
    1. dass Sie über das Speichern von Cookies grundsätzlich informiert werden und dieses individuell zulassen oder ablehnen, oder
    2. dass das Speichern generell automatisch abgelehnt wird.
  14. Darüberhinaus können Sie einmal akzeptierte Cookies über die Browsereinstellungen wieder löschen. (Dies gilt auch für Cookies von Drittunternehmen bzw. zu Analyse-/Marketingzwecken; vgl. Abschnitt "Cookies und andere Tracking-Technologien von Drittunternehmen bzw. zu Analyse-/Marketingzwecken" unten.)

    Wir speichern Ihre Statusinformationen (z.B. Sitzungskennung und Sitzungsstatus) und Internetseiten-Einstellungen (z.B. ob bestimmte Internetseiten-Elemente von Ihnen ausgeblendet wurden) mit Hilfe von Sitzungs-Cookies (einige Einstellungen hingegen - wenn sinnvoll - auch in persistenten Cookies). Dies geschieht zum einen aus Gründen einer Komfortverbesserung der Internetseite für Sie und zum anderen zur Verringerung der Rechenlast unseres Computersystems.

    Aktivieren Sie den automatischen Login auf unserer Webseite, wird hier ebenfalls ein persistentes Cookie mit einer langen Lebensdauer gesetzt, das Sie bei zukünftigen Logins ohne Eingabe der Zugangsdaten authentifiziert. Mit der Deaktivierung des automatischen Logins wird auch das Cookie gelöscht.

    Lehnen Sie Cookies ab, kann dies zu einer Einschränkung des Leistungsumfangs unserer Dienste führen; bei einigen Cookies (z.B. Sitzungskennung und -status) gar zur Unbenutzbarkeit unserer Dienste.

    Bitte verwenden Sie die Hilfefunktion Ihres Internetbrowsers, um Informationen zu der Änderung dieser Einstellungen zu erlangen.

    Wir stützen den Einsatz dieser Cookies auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO: die Verarbeitung erfolgt zur Verbesserung der Funktionsweise unserer Webseite bzw. zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen. Sie ist daher zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich.

    Cookies und andere Tracking-Technologien von Drittunternehmen bzw. zu Analyse-/Marketingzwecken:
    Soweit Cookies oder andere Tracking-Technologien von Drittunternehmen bzw. zu Analyse-/Marketingzwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen der allgemeinen Datenschutzerklärung gesondert informieren.
  15. Dauer der Speicherung
    Neben den in dieser Datenschutzerklärung getroffenen Vereinbarungen über die automatische Löschung von personenbezogenen Daten durch den Betreiber (siehe Ziff. 4. dieser Datenschutzerklärung) werden im Übrigen Ihre personenbezogenen Daten nur solange gespeichert, wie es für die Erbringung der Dienste (gemeint sind Dienste i. S. d. AGB) erforderlich ist bzw. für die Dauer der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist, es sei denn, Ihre personenbezogenen Daten werden auch danach noch zur Erreichung eines anderen Speicherungszwecks (z.B. zur Vertragserfüllung oder zur Vertragsanbahnung, zur Verteidigung von Rechtsansprüchen, zur Betrugsprävention, zur Verstärkung der Sicherheit der Nutzer) benötigt.

    Spätestens nach Ablauf von 2 Jahren prüfen wir, ob Ihre Daten noch benötigt werden und einer Löschung gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
  16. Betroffenenrechte
    Wenn Sie eines der nachfolgenden Rechte ausüben, räumen wir uns das Recht dazu ein, einen Identitätsnachweis einzufordern.

    Bitte fügen Sie in diesem Fall Ihrem Auskunftsersuchen einen Identitätsnachweis, z.B. eine Personalausweiskopie bei. Ihr Identitätsnachweis wird nur zu Identifizierungszwecken verwendet. Daten, die nicht zur Identifizierung benötigt werden (wie z.B. die auf dem Personalausweis aufgedruckte Zugangs- und Seriennummer) dürfen auf der Kopie selbstverständlich geschwärzt werden. Ihr Identitätsnachweis wird nach Bearbeitung Ihres Auskunftsersuchens unverzüglich vernichtet.

    Bitte beachten Sie, dass es der Fall sein kann, dass wir in bestimmten Fällen Anträge, insbesondere bei Ausübung des Rechts auf Löschung/Einschränkung der Verarbeitung (Ziff. 9.b. dieser Datenschutzerklärung) oder bei Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten (Ziff. 9.d. dieser Datenschutzerklärung), nicht entsprechen können, wenn wir dadurch nicht mehr in der Lage wären, die mit Ihnen vertraglich vereinbarten Dienste weiter zu erbringen und Sie dieses aber wünschen.

    Ebenso können wir die Auskunft (Ziff. 9.a. dieser Datenschutzerklärung) oder Datenübertragung (Ziff. 9.c. dieser Datenschutzerklärung) an Sie für bestimmte personenbezogene Daten verweigern, wenn dies den Datenschutz Dritter verletzen würde.
    1. Auskunftsrecht:

      Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

      Senden Sie hierfür bitte eine E-Mail an support@amore18.eu.
    2. Berichtigung/Löschung/Einschränkung der Verarbeitung:

      Des Weiteren haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass
      • Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigt werden (Recht auf Berichtigung);
      • Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden (Recht auf Löschung) und
      • die Verarbeitung eingeschränkt wird (Recht auf Einschränken der Verarbeitung).
    3. Für die Berichtigung/Löschung/Einschränkung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (die Sie uns zur Verfügung gestellt haben und die in direktem Zusammenhang mit Ihrem Zugang bzw. Profil stehen) stehen auf der Webseite des Betreibers entsprechende Funktionen zur Verfügung. Wenn Sie Fragen hinsichtlich dieser Funktionen oder andere Anliegen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an support@amore18.eu.
    4. Recht auf Datenübertragbarkeit:

      Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

      Hierfür steht Ihnen die dafür vorgesehene Datenexport-Funktion auf unserer Webseite zur Verfügung. Wenn Sie Fragen hinsichtlich dieser Funktion oder andere Anliegen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an support@amore18.eu.
    5. Widerrufsrecht:

      Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

      Senden Sie hierfür bitte eine E-Mail an support@amore18.eu.
    6. Widerspruchsrecht:

      Ist die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt (Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO) erforderlich, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.

      Senden Sie hierfür bitte eine E-Mail an support@amore18.eu.
    7. Beschwerderecht:
      Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.
  17. Unser Datenschutzbeauftragter
    Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter: info@amore18.eu
  18. Fragen und Anregungen
    Unsere allgemeine Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://www.amore18.de/Datenschutz
    Bei allen Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an: support@amore18.eu.
Change your cookie preferences