Sofía Vergara: "Ich wusste, dass das passieren würde"
Foto #876 16. Januar 2024, Dienstag, 09:00

Schauspielerin Sofía Vergara spricht ehrlich darüber, wie sie die öffentlich ausgetragene Scheidung Ehemann Joe Manganiello überstanden hat.

Es war ein schwieriges vergangenes Jahr für Sofía Vergara, 51: Im Sommer hatte ihr Ex-Mann Joe Manganiello, 47, nur zwei Tage nach Bekanntgabe der Trennung auch ganz offiziell die Scheidung von ihr eingereicht. Die Schauspielerin spricht nun darüber, wie schwer es für sie gewesen war, das Ende ihrer Ehe unter den Augen der Öffentlichkeit auszutragen.

Sofía Vergara: "Ich wusste, dass das passieren würde"

Die "Modern Family"-Darstellerin verrät in einem Interview in der Nachrichtensendung "CBS Sunday Morning", zitiert von "People", dass sie mit dem Ansturm der Medien gerechnet habe, als das Liebesaus mit Manganiello bekannt geworden sei. "Man steht da draußen [in der Öffentlichkeit], und die Leute wissen, dass das dazugehört, wenn man ein Promi ist", so Vergara. "Ich wusste, dass das passieren würde. Solche Dinge kann man nicht vor der Öffentlichkeit verbergen."

"Die Presse war sehr respektvoll"

Auf die Frage, wie sie die öffentliche Kritik im Zusammenhang mit ihrer Scheidung "überstanden" habe, antwortet die US-amerikanische Schauspielerin mit den kolumbianischen Wurzeln, dass sie dies zum Teil der Art der medialen Berichterstattung zu verdanken gehabt habe. "Die Presse war sehr respektvoll und sehr nett", gibt Vergara zu. "Ich dachte, dass sie noch mehr Dinge erfahren werde, und Sie wissen ja, wie das normalerweise ist." Sie sei überrascht gewesen, dass in den Medien einfach nur das gesagt worden sei, was auch wirklich gewesen sei. "Das war's", stellt sie fest.

BS: Promi-Trennungen 2023

Trennung von Joe Manganiello nach sieben Jahre Ehe

Sofía Vergara und Joe Manganiello hatten im Juli vergangenen Jahres eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht, in der es hieß, dass sie beide die "schwierige Entscheidung" getroffen hätten, sich nach sieben Jahren Ehe zu trennen. "Als zwei Menschen, die einander sehr lieben und füreinander sorgen, bitten wir höflich um Respekt für unsere Privatsphäre in dieser Zeit, in der wir diese neue Phase unseres Lebens meistern", hieß es. Nur zwei Tage reichte Manganiello die Scheidung ein. Als Grund nannte der "Magic Mike"-Darsteller "unüberbrückbare Differenzen". Gerüchte wurden laut, sein Wunsch nach Kindern habe zur Trennung geführt.

Sofía Vergara hat die vergangenen schwierigen Monate offenbar hinter sich gelassen: Bereits im November offenbarte sie in einem Interview mit "People", dass sie sich auf die Gegenwart und die Zukunft konzentrieren wolle und gespannt sei, was das Jahr 2024 für sie bereithalte.

Verwendete Quelle: people.com


Kommentare (0)

Möchtest Du die Seite teilen?

×

Um diese Web-App auf Ihrem iPhone/iPad zu installieren, drücken Sie auf und dann auf Zum Startbildschirm hinzufügen.