News
Foto #2884 14 September 2021, 08:15

In romantischen Filmen wird sie immer gesucht (und oft auch gefunden): die eine große Liebe fürs Leben. Wer das allerdings in der Realität versucht, kann sich schnell verunsichern lassen und ganz schön verzweifeln. Manchmal möchte es einfach nicht klappen ... Aber woran kann man wahre Liebe denn eigentlich erkennen? Hier ist eine kleine Liste mit 7 Anzeichen, die dafür sprechen, dass du den Richtigen gefunden hast.

Wahre Liebe: Gibt es sie überhaupt?

Viele Menschen glauben jedenfalls an die wahre Liebe! In einer Umfrage gaben 74 Prozent der Befragten an, dass sie an die Liebe fürs Leben glauben. Der Glaube sagt aber auch noch nichts darüber aus, ob man den oder die Richtige am Ende wirklich jemals findet.

Gibt es die wahre Liebe wirklich? Entscheidet das Schicksal, ob man den Richtigen trifft, und gibt es für jeden Menschen nur einen passenden Partner fürs Leben? Diese Fragen lassen sich nicht einfach nachschlagen. Aber egal, ob du an das Schicksal glaubst oder eher skeptisch bist, ob es die wahre Liebe überhaupt gibt: Es gibt ein paar Anhaltspunkte, die dafür sprechen, dass du deinen Herzensmenschen gefunden hast und die dir helfen, wahre Liebe zu erkennen.

Wahre Liebe erkennen: Diese Anzeichen sprechen dafür!

#1 Ihr verzeiht euch Macken und Fehler

Nobody's perfect – auch, wenn es durch die rosarote Brille am Anfang manchmal so erscheinen mag. Es macht aber auch gar keinen Sinn immer nach Perfektion zu streben. Schließlich macht ihr beide auch mal Fehler. Das ist ganz normal! Ein Zeichen wahrer Liebe ist es, wenn man sich trotz aller Macken liebt, gut versteht und kleine Fehltritte auch mal verzeihen kann. Wenn ihr euch akzeptiert und respektiert, so wie ihr seid, habt ihr die besten Grundvoraussetzungen für eine lange, glückliche Beziehung.

#2 Ihr vertraut euch blind

Wenn du deinem Partner vertrauen kannst, ohne eifersüchtig zu sein, und auch er nicht eifersüchtig wird, könnt ihr euch sehr glücklich schätzen. Ihr macht es genau richtig und gebt euch gegenseitig Freiräume, kontrolliert euch nicht und wisst, dass ihr euch aufeinander verlassen könnt.

#3 Ihr seid ehrlich zueinander

In einer Beziehung ist es wichtig, dass man sich nicht nur keine Lügen erzählt, sondern auch offen sagen kann, was man denkt. Und das auch ohne Umschweife und ohne gleich einen Streit fürchten zu müssen. Wenn ihr Kompromisse finden könnt und euch nicht wegen jeder Kleinigkeit an die Gurgel geht, führt ihr eine Beziehung, die andere sich bestimmt gern zum Vorbild nehmen.

#4 Ihr achtet darauf, dass Geben und Nehmen ausgeglichen sind

In einer Partnerschaft sollte es immer ein Gleichgewicht zwischen beiden Parteien geben. Wenn nur einer sich bemüht, wird es schwer, als Paar eine gemeinsame Zukunft aufzubauen. Ein ausgewogenes Verhältnis von Geben und Nehmen bedeutet nicht einfach nur, dass ihr beide am Jahrestag ein Geschenk füreinander habt. Es geht vor allem um den Alltag und dass ihr ein offenes Ohr für eure Sorgen und Wünsche habt.

#5 Ihr unterstützt euch in schlechten Zeiten

Manchmal hält das Leben so manche unschöne Überraschung für uns bereit. Egal, welches Schicksal ihr erfahrt: Wichtig ist, dass ihr füreinander da seid, auch wenn es mal nicht so gut läuft. Die Probleme gemeinsam zu lösen, hilft eurer Beziehung zu wachsen und ist ein Zeichen, an dem man wahre Liebe erkennen kann. Vielleicht möchtest du deinem Schatz auch einfach mal wieder zeigen, wie dankbar du dafür bist, ihn zu haben? Dann zeigen wir dir im Video, womit du das am besten ausdrücken kannst.

#6 Ihr spielt keine Spielchen

Keine Spielchen zu spielen, bedeutet nicht nur ehrlich zu sein, sondern sich auch nicht gegenseitig die Schuld zu geben, wenn mal etwas schief läuft. Keiner von euch sieht sich in der Opferrolle, sondern ihr begegnet euch immer auf Augenhöhe. Ihr habt einfach beide die Hosen an und keiner muss dem anderen im Streit beweisen, dass er Recht hat oder der Bessere ist.

#7 Ihr seid beide bereit, an der Beziehung zu arbeiten

Auch wenn es alles andere als sexy klingt, ist es leider die bittere Wahrheit: Eine Beziehung zu führen, erfordert einiges an Arbeit. Schließlich gibt es im Laufe der Jahre immer wieder neue Herausforderungen, denen ihr euch stellen müsst. Egal, ob ihr in eure erste gemeinsame Wohnung zieht, die Hochzeit plant oder ein Baby erwartet: Wahre Liebe bedeutet, gemeinsam Veränderungen zu wagen und nicht das Handtuch zu werfen, wenn es mal schwierig wird.

Seine wahre Liebe zu finden ist nicht immer einfach, aber es lohnt sich auf jeden Fall, dafür zu kämpfen und die Hoffnung nicht aufzugeben – auch, wenn es mal etwas länger dauert. Was glauben eigentlich Männer, was wahre Liebe ausmacht? Die Bildergalerie verrät es dir.

 

Was zählt ist, dass ihr glücklich seid

Oft merkt man auch im Laufe der Zeit erst, was man wirklich aneinander hat. Mir haben vor allem die schlechten Zeiten gezeigt, dass mein Liebster der Richtige für mich ist. Wir haben von schlimmen Krankheitsfällen und Todesfällen in der Familie bis hin zur Fernbeziehung alles Mögliche gemeinsam durchgemacht. Auch wenn sich unsere Gefühle vielleicht irgendwann mal ändern sollten, weiß ich, dass diese Art von Fürsorge, Halt und Vertrauen genau das ist, was ich unter wahrer Liebe verstehe.

Ich persönlich kann dir nur raten, dich nicht an bedeutungsschwangeren Adjektiven wie wahr, echt und bedingungslos festzuhalten. Fragen wie „Ist er meine wahre Liebe?“ führen nur zu Verunsicherungen. Die einzige Frage, die du dir stellen solltest, ist: „Sind wir glücklich?“ Wenn du mit einem ehrlichen „Ja“ antworten kannst, ist das alles, was du wissen musst.

Glaubst du an die wahre Liebe? Teile deine Meinung und deine Erfahrungen gerne in den Kommentaren mit.


Kommentare (0)