News
Foto #2801 27 Juni 2021, 08:15

Sex ist die schönste und auch vielfältigste Nebensache der Welt. Dank des Kamasutras kennen wir einige der intensivsten Sexstellungen, doch mittlerweile gibt es immer mehr Sex-Trends, die sich verbreiten. Die Schmetterlingsstellung oder eher die Seesternstellung – wer sich austoben möchte, findet dafür genügend Möglichkeiten. Doch Sex kann auch lebensgefährlich sein, wie dieser neue Trend beweist: Denn vom „Barebacking“ solltest du lieber die Finger lassen!

„Barebacking“ – Was ist das?

Im Grunde genommen ist „Barebacking“ („bare“ (nackt) und „back“ (Rücken) nichts, was als Sexstellung nicht schon bekannt wäre. Denn dabei geht es um Analsex - früher jedoch nur als Bezeichnung für den ungeschützten Geschlechtsverkehr zwischen zwei Männern. Heute jedoch steht diese Stellung auch für den ungeschützten Analsex zwischen Mann und Frau. Im ersten Moment erscheint einem daran nichts verkehrt, schließlich gibt es diese Praktik schon lange. Und doch: Wer ungeschützten Analverkehr hat, gefährdet sein Leben.

Statt „Barebacking“ gibt es auch noch andere Stellungen, die du ausprobieren kannst. Im Video zeigen wir sie dir!

Was ist an „Barebacking“ so gefährlich?

Es gibt zwei Dinge, durch die das „Barebacking“ gesundheitsschädigend wird. Zum Einen werden dadurch Darmbakterien sehr einfach übertragen, denn schließlich „reinigt“ der Darm den Körper von den Bakterien, die schließlich über den After ausgeschieden werden. Doch stattdessen nimmt der Partner diese auf. Gerade für den Mann wird der Sex dadurch gesundheitsschädlich, denn die Prostata kann angegriffen werden. Gleichzeitig ist genau der Darm der Ort, der durch „Barebacking“ auch anfällig wird für Krankheiten – vor allem für Geschlechtskrankheiten! Denn die werden nicht nur vaginal übertragen. HIV/Aids, aber auch Hepatitis B sind die häufigsten Krankheiten, die über „Barebacking“ übertragen werden können.

Wenn du Analsex ausprobieren möchtest, dann ist das gar kein Problem, nur achte dabei auf den Schutz durch ein Kondom! So schützt du nicht nur dich, sondern auch deine*n Partner*in!

Du weißt noch nicht so recht, welche Stellung du am liebsten magst? Finde es mit unserem Sex-Test heraus!


Kommentare (0)