News
Foto #2797 23 Juni 2021, 08:15

Egal, ob Single oder in einer Beziehung – für viele ist Sex eine wichtige Sache. Wenn es dazu kommt, sollte es schön, heiß, lustvoll und leidenschaftlich sein. Und so individuell wie jeder Mensch ist, so unterschiedlich sind auch seine Vorlieben wenn es ums Techtelmechtel geht. Trotzdem gibt es einige Dinge, mit denen der Sex einfach noch intensiver wird.

Egal, worauf du stehst, ob es bei dir eher liebevoll oder doch etwas härter zugehen darf: Es gibt Dinge, mit denen du deinen Sex noch mal etwas „aufwerten“ kannst. Mit diesen 10 Kleinigkeiten wird der Sex direkt noch intensiver!

So wird dein Sex noch intensiver!

Folgende Dinge solltest du dir auf jeden Fall merken, denn damit kannst du noch mehr Genuss ins Schlafzimmer bringen:

#1 Haustiere raus

Wenn du Haustiere hast, solltest du sie während des Sex auf jeden Fall aus dem Zimmer verbannen. Egal, wie sehr du sie liebst. Wenn es zur Sache geht, stehen du und dein Partner im Mittelpunkt. Ein Tier im Raum sorgt nur für Ablenkung. Dabei sollt ihr euch ausschließlich auf euch selbst konzentrieren.

#2 Bewusst atmen

Das bewusste Atmen kann einen enormen Unterschied in der Intensität des Sex machen. Achte darauf, wie dein Partner atmet. Geht sein Atmen schnell oder eher langsam? Wenn du es herausgefunden hast, kannst du dich besser auf ihn einstellen und dich anpassen. So findet ihr einen gemeinsamen Rhythmus und der Sex wird noch intensiver.

Abwechslung gefällig? Im Video zeigen wir dir, wie du mit deinem Partner noch mehr Spaß im Bett haben kannst. Daran habt ihr vielleicht noch gar nicht gedacht ...

#3 Liebeskugeln

Achtung! Streng genommen sind Liebeskugeln keine Sextoys. Vielmehr helfen sie euch dabei, langfristig Muskeln aufzubauen, die beim Sex beansprucht werden und maßgeblich zum Höhepunkt beitragen. Wer Lust hat, das mal auszuprobieren, sollte sie am besten über mehrere Wochen hinweg regelmäßig nutzen, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Wichtig ist nur, dass ihr euch bei der Auswahl fachmännisch beraten lasst. Denn es kommt sowohl auf die richtige Grüße als auch das richtige Gewicht an.

#4 Selbstbewusstsein

Selbstbewusstsein kann enorm dazu beitragen, dass dein Sex noch intensiver wird. Denn: Wer selbstbewusst aussprechen kann, was ihm gefällt, wird wahrscheinlich besser befriedigt werden können. Deinem Partner wird es viel leichter fallen, dich zu stimulieren, wenn du sagst, was, wie und wo. Davon könnt ihr beide nur profitieren.

#5 Den Beckenboden trainieren

Auf lange Frist kann es ebenso hilfreich sein, den Beckenboden zu trainieren. Das soll nämlich zu intensiveren Orgasmen führen. Du kannst durch gezielte Muskelkontraktionen zu einer besseren Durchblutung des ganzen Beckens und damit auch sehr empfindsamen Regionen in diesem Bereich beitragen. Um das zu tun, gibt es verschiedene Übungen.

#6 Hinschauen

Fast automatisch schließen die meisten Menschen beim Sex ihre Augen. Klar, das ist auch nicht verkehrt. So kann man besser abschalten und spüren. Doch ab und zu kann es auch aufregender sein, sich gegenseitig anzuschauen, während man miteinander schläft. Wenn du deinem Partner ganz bewusst, ganz tief in die Augen schaust, kann das für eine neue Intensität sorgen.

#7 Spiel mit dem Licht

Die meisten dürften Sex im Dunkeln bzw. bei gedämmten Licht haben. Wenn das bei dir der Fall ist, schalte doch einfach mal ein anderes Licht an und bringe so Abwechslung in dein Liebesleben. Beides kann aufregend sein: Die Ungewissheit im Dunkeln, aber auch, wenn du den Körper deines Partners im Hellen siehst.

#8 Ordnung

Ähnlich wie bei den Haustieren geht es hier um die Ablenkung, die nicht da sein sollte. Dinge, die im Schlafzimmer nichts zu suche haben oder einfach in der Gegend herumfliegen, solltest du verbannen. Hier ein paar Tipps zum Ausmisten.

#9 Gelassenheit

Es ist so, so wichtig, beim Sex den Kopf auszuschalten. Sei mit deinen Gedanken nur bei deinem Partner. Auch der Fernseher oder das Smartphone sollte nicht für Störer sorgen. Abgesehen davon solltet ihr nicht zu viel über die Sache an sich nachdenken oder zu hohe Erwartungen haben. Denn das führt nur dazu, dass ihr beide euch unter Druck gesetzt fühlt und am Ende lässt sich eh nichts erzwingen. Also: Kopf aus und genießen!

Und wer generell mal Lust hat, etwas ganz Neues im Schlafzimmer auszuprobieren, könnte sich ja mal an Sexspielzeug herantasten. In unserem Quiz kannst du herausfinden, welches zu dir passen würde:


Kommentare (0)