News
14 November 2020, 08:15
Die Stasiakten gehen ins Bundesarchiv. Damit werden sie auch im Westen Deutschlands einsehbar. Der Bundesbeauftragte nennt es einen "Ausdruck für gesamtdeutsches Denken".
Kommentare (0)

Mögen Sie die Seite?

Möchten Sie die Seite mit Ihren Freunden teilen?

Möchten Sie einen Kommentar auf der Seite schreiben?