News
10 Oktober 2020, 08:15
Vor einem Jahr versuchte ein Rechtsextremist, bewaffnet in die Synagoge in Halle einzudringen. Er tötete zwei Menschen. Heute erinnert die Stadt an die Opfer und die Tat.
Kommentare (0)

Mögen Sie die Seite?

Möchten Sie die Seite mit Ihren Freunden teilen?

Möchten Sie einen Kommentar auf der Seite schreiben?