News
10 Oktober 2020, 08:15
Bei einer Veranstaltung zur Verkehrserziehung soll ein Beamter Vorurteile gegenüber Menschen mit Migrationshintergrund geäußert haben. Er wurde in Zwangsurlaub geschickt.
Kommentare (0)

Mögen Sie die Seite?

Möchten Sie die Seite mit Ihren Freunden teilen?

Möchten Sie einen Kommentar auf der Seite schreiben?