Macht der Astrologie: Diese Sternzeichen ergeben 2022 das perfekte Paar!
Foto #184 04 Januar 2022, Dienstag, 08:15

Manche Menschen scheinen einfach füreinander bestimmt zu sein. Doch scheint das wirklich nur so oder ist es vielleicht wirklich Bestimmung? Wenn man der Astrologie glaubt, gibt es zum Beispiel bestimmte Sternzeichen, die richtig gut miteinander harmonieren und andere, die sich nicht abkönnen. Vielleicht steckt hinter zufälligen Begegnungen und daraus resultierender Lieber also doch mehr … Wir verraten dir, welche Sternzeichen das perfekt Paar abgeben!

Wir können uns kaum ein besseres Paar vorstellen, als die emotionale Skorpiondame und den sensible Krebsmann: Diese gefühlsbetonte Verbindung lebt von großen Emotionen und purer Leidenschaft.

Widderfrauen strotzen nur so vor Energie und brauchen daher einen Partner, der mit ihnen mithalten kann. Ein ähnlich energiegeladenes Sternzeichen wäre ideal, um mit dem temperamentvollen Tierkreiszeichen zu harmonieren. Getreu dem Motto „Gleich und gleich gesellt sich gern“ passen die Feuerzeichen Schütze und Löwe perfekt zu ihr.

Natürlich gibt es ebenso einige Sternzeichen, die zusammen leider nicht so gut harmonieren. Im klassischen Zodiak der Tierkreiszeichen gibt es 12 Sternzeichen, davon jeweils 3 Luft-, Wasser-, Feuer-, und Erdzeichen. Und zwischen ihnen gibt es Kombinationen, die gar nicht gut funktionieren …

Da wären zum Beispiel diese zwei Streithähne: die Schützedame und der Steinbockmann. Der Steinbock ist der Schützin einfach zu einschränkend und bodenständig. Er kann ihre leidenschaftliche Weltsicht nicht verstehen.

Genauso die Fischelady und der Löwemann: Schnell zieht er sie zwar mit seiner Stärke in seinen Bann. Da die Fischefrau jedoch alles mit sich machen lässt, verliert er ganz schnell das Interesse an dem schüchternen Wasserzeichen.

Aber wir immer gilt: Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel, denn auch in Sachen Astrologie geschehen gerne mal Wunder.

Deshalb gilt auch trotz der Sternenregeln bezüglich Konstellationen und Geburtstagen: Glücklich ist eben, was glücklich macht!


Kommentare (0)